W-Fragen

Wer macht was, wann, wo, wie und warum?

Was, wieso, weshalb, warum .. die so genannten W-Fragen sind offene Fragen,  weil man sie nicht mit einem schlichten Ja oder Nein beantworten kann.  Sie fördern  die Kommunikation, fragen Meinungen und  Informationen ab.

2015: Döppersberg, Investoren, Primark, Outlet Center

Im Rahmen der Ausstellung in Haan-Gruiten “Wuppertal - eine Sekunde für eine faszinierende Stadt” habe ich mich mit den vielen Facetten dieser interessanten Stadt beschäftigt. Dieses Ausstellungsprojekt mit einer positiven Sichtweise auf die Stadt Wuppertal wird redaktionell weiter fortgeführt. Das aktuelle Großprojekt Döppersberg in Wuppertal begegnete mir dabei an vielen Stellen. Die meisten Akteure sind sich  weitgehend einig, dass hier war getan werden musste, nur in dem Wie und mit Wie viel Geld und mit Wem gehen die Meinungen stark auseinander. Fest steht schon jetzt, das Projekt verändert die Stadt - bedenklich wird es da, wo wesentliche Steuerungsmöglichkeiten der Stadt aus der Hand gegeben werden - der Stadtrat muss für ganz Wuppertal mit allen Einwohnern arbeiten. Investoren haben es da  einfacher - Sie müssen nur Ihr Projekt ans Laufen bringen. Sobald man anfängt die W-Fragen zu stellen wird es interessant. Hier finden Sie den Brief an die Ratsmitglieder und die eingetroffenen Antworten.

Projekt Döppersberg und seine Investoren

Presseartikel

Weitere Fragen

Antworten der Parteien

Abstimmung im Rat

Kommunikationsstrategie (folgt)

10 Enthaltungen ???

WDR Reportage zu Primark

Nicht ungewöhnlich, aber durch die Beschäftigung mit der umfangreichen Materie tauchen neue Fragen auf, hier finden Sie ohne Priorisierung aktuelle offene Fragen.

Gerne nehme ich Hinweise und Anregungen entgegen.

Redaktionsstand: 22.03.2015